Demo buchen

VR an der Johanniter-Akademie

TriCAT news

Johanniter-Akademie NDS / Bremen führt nach BMBF Forschungsprojekt ViTAWIN VR-Software i:medtasim® regelhaft in der Rettungsdienstausbildung ein.

Nachdem die Johanniter-Akademie Niedersachsen / Bremen im BMBF Forschungsprojekt ViTAWIN an der Seite der TriCAT GmbH den Einsatz und Nutzen von virtueller Realität im interprofessionellen Setting von 2019 bis 2022 erforschte, hat die Akademieleitung sich noch vor Ende des Projektes für den regelhaften Einsatz von VR-Technologie in der Rettungsdienstausbildung ausgesprochen.

Bildquelle: Johanniter Akademie NDS/Bremen


Ende Februar 2022 war es dann so weit – die Software konnte in Hannover ausgeliefert werden. Da die Johanniter-Akademie als bekannter Innovationstreiber bereits mit VR-Technologie ausgestattet war, konnte sofort mit der inhaltlichen Einführung des Lehrkörpers in die Multi-User VR-Lernumgebung i:medtasim® gestartet werden.

„[…] Mit der Einführung von i:medtasim verfügen wir über eine hochinteraktive und kollaborative Trainingsumgebung, die hochgradig authentisch ist und an die professionellen Erfahrungen unserer Teilnehmenden anknüpft. Sie stellt eine deutliche Bereicherung unseres Methodenrepertoires dar und ermöglicht zusätzliche praxisnahe Lernsituationen innerhalb der notfallmedizinischen Lernfelder“

Kersten Enke, Leiter der Johanniter-Akademie Niedersachsen/Bremen.

„Es freut mich sehr, dass wir unseren ViTAWIN Konsortialpartner Johanniter-Akademie Hannover über das gemeinsame Projekt hinaus nun auch im Kreis der i:medtasim®-Nutzer begrüßen dürfen”, sagt Markus Neuberger, der als Geschäftsfeldleiter Medizin der TriCAT GmbH die Einführung in Hannover vornahm.

Betrag teilen

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter

Das könnte Ihnen auch gefallen